Welpen-Erziehung

Jeder Hund war einmal ein kleiner süßer, verflauster Welpe der wild gerauft, Dinge zerstört oder andere Mallöre angestellt hat nicht?! Hmm… Bei vielen Dingen kann man sicher dem Hund Regeln vorsetzen bzw. verschiedenes Verhalten ins positive „erziehen“. Aber was ist wenn der Hund dann auf einmal Anfängt an Wänden zu knabbern, Schuhe zu zerbeißen oder beim Spielen in Arme zu knappen?! Genau dann braucht man irgendwelche Ratschläge, Tipps oder sonstige Hilfe.

Geht es nicht leichter als es einfach in einem Buch zu lesen?! Natürlich können die meisten Probleme nicht einfach durch kurzes überfliegen eines Textes gelöst werden. Man braucht Übung um die Regeln dem Hund klar zu zeigen aber das ist ja Sinn und Zweck um eine perfekte Lösung zu finden.

Sicher habt Ihr schon einmal von dem Buch Welpen-Erziehung gehört?! Wenn nicht… Dann jetzt 😉

Im vorhinein muss ich sagen das ich mit Welpen nicht viel Erfahrung habe. Tonia kam mit 1,5 Jahren zu uns, wie ihr sicher wisst stammt sie aus einem griechischen Tierheim und war ein Straßenhund. Mit ca. 1 Jahr bekam sie schon eigene  10 Welpen und musste auf eigenen „Beinen“ stehen. Ihre Welpen-Jugend-Phase wurde somit etwas überbrückt. Sie erlitt nach der Geburt und fast direkt danach dem Tod aller Welpen ein schweres Schicksal. Und nach knapp 3 Monaten dieses Ereigniss wurde sie in den Flieger nach Deutschland geschickt. Ab dem Tag ging es für sie aber aufwärts und sie konnte die Zeit bis heute hoffentlich genießen. Jetzt ist Tonia 4 Jahre alt und aus dem gröbsten raus wie man so schön bei Kindern sagt 😉 Naja ganz korrekt ist es ja auch nicht wirklich!

Bei Rudolf sieht die Geschichte ungefähr ähnlich aus. Er ist jetzt allerdings fast 3 Jahre alt und kam aber auch erst mit 1,5 Jahren.

Für mich ist das Buch aber trotzdem sehr aufschlussreich und ich bin mir sicher das Hunde-Anfänger damit ein praktisches, hilfreiches Nachschlag/Lernwerk haben 😉 Schließlich benehmen sich meine beiden Racker manchmal auch wie kleine Welpen.

Schaut euch das Buch aufjedenfall einmal an, denn ich bin mir sicher das jeder jede Menge neue Inspirationen erhält um das Training noch schöner zu gestalten.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s