Feragen: DNA-Test für Hunde!!!

Tonia und Rudolf sind ehemalige Straßenhunde von Griechenland, genauer Santorini! Die beiden wurden dort sehr verwahrlost gefunden und Tonia hatte sogar im Pack noch 10 eigene Welpen. Über die Internetseite von dem Tierschutzverein Santorini haben wir sie vor knapp 3 Jahren aufgenommen, danach folge Rudolf vor über 1 Jahr!

Die beiden wurden als „Labrador-Mix“ abgegeben. Aber fest sagen konnte man es leider nicht, denn man kennt ja keine Eltern-Tiere oder generell verwandten…  Bei Tonia  würde ich auch nie zweifeln das sie kein Labbi ist  aber Rudolf macht es hierbei etwas schwieriger und bei ihm hatte ich bis auf ein kleines bisschen Labrador keine Ahnung 🙂

Doch die Frage was denn nun wirklich in den beiden ist, interessierte mich schon seid längerem Brennend… Für mich war allerdings klar das es  keinen Unterschied macht wie gerne ich die beiden habe, egal welche Rasse 🙂 Hab die beiden ja lieb von Pinscher-Dogge.

Auf meiner Instagram Seite schrieb ich über meinen Wunsch endlich Tonia´s und Rudolf´s Rasse heraus finden zu wollen. Von einer lieben Leserin wurde ich dann zu FERAGEN weitergeleitet… Sie empfahl mir einfach mal Kontakt mit der Firma aufzunehmen und weil mich die Frage nach den beiden Rassen so interessierte meldete ich mich natürlich direkt…

Nach ein paar Telefongesprächen und vielen Fragen war es endlich so weit ! Ihr glaubt es nicht,nach 2 Tagen war unser Set da zum Proben entnehmen.img_4636-2

Aber erst noch einmal zu Tonia und Rudolf… Tonia hat eine Schulterhöhe etwas über 55cm und bringt ca. 24kg auf die Waage. Sie ist sehr muskolös gebaut und hat einen breiten Brustkorb. Zu anderen Hunden ist sie oft anfangs dominant und sie möchte eigentlich immer der Chef sein. Sie liebt Kinder und alle Menschen. Wenn sie merkt das ein Mensch ihr aufmerkamkeit schenkt wird bei ihr das liebste Gesicht aufgefahren und erstmal ordentlich abgeschleckt. Sie hat einen extrem starken Charakter und wenn sie mit etwas nicht zufrieden ist, setzt sie sich auch gerne einmal hin und blickt mit ihren offenen Kulleraugen direkt in andere Augen 🙂 Andere Hunde sollten sie nie anspringen oder zu wild begrüßen,falls doch werden diese erst einmal von Ihr auf den Boden gedrückt und ordentlich untergeordnet. Mit Ihr kann man sehr wilde Spiele machen aber natürlich nur wenn sie lust hat. Mit Ihr kann man einfach alles machen, sei es sie in Kostüme stecken, Tricks, Agility, Menschen-Suche oder Begleithundetraining sie ist ein Allaround-Talent 🙂

Rudolf ist ein kleiner süßer Schlingel… Ihn muss man einfach lieb haben denn ehr ist so dabbisch das er gegen Stühle, Menschen und alle Gegenstände läuft. Er stößt sich einfach  immer den Kopf. Letztes Jahr hat er beim Spielen meine Schwester übersehen und sie glatt so umgerissen das das Innere Band gerissen war und die Knie-Scheibe auf der anderen Seite war 😦 Es gibt keinen Hund den er nicht mag und wenn er z.B. frei läuft und merkt das ihn ein Hund nicht mag haut er schnell ab. An seiner Erziehung muss noch einiges Getan werden. Er kann hektische Situationen wie z.B. wenn Kinder vor ihm Rennen oder große Menschen auf ihn zukommen nicht einschätzen und diese werden dann ordentlich angebellt. Genau so ist es wenn jemand zu Ihm unsicher ist, er bekommt dann umsomehr Angst. Rudolfist mit seinen fast 60cm Schulterhöhe relativ großund bringt aber nur 23kg auf die Waage. Er nimmt schwer zu und hat 19 unterschiedliche Allergien..Hier bei ganz viele Futterunverträglichkeiten….

Probenentnahme:

Mit den zugesendeten Bürstchen (für jeden Hund 2 Stück) wird an der Innenseite der Lefze, also der Mundschleimhaut  vorsichtig gerieben und gedreht. Begeisterung sieht zwar anders aus aber es ist auch schnell geschafft.

Wie funktioniert ein DNA-Test?!

Die verschiedenen Firmen haben sehr viele Hunderassen in deren Datenbank und umso mehr natürlich dazu anerkannt sind, hat man natürlich die Chance ein genaueres Erebniss der Rasse heraus zufinden. Das ist natürlich alles nicht ganz so leicht denn hierbei wird mit etwas schwierigeren Begriffen wie z.B. DNA, Chromosomen, Gene oder Mutationen gearbeitet. Wenn ihr euch dafür genauer interessiert schaut unbedingt auf der Seite der Rassebestimmung von FERAGEN vorbei.

Endlich! Die Ergebnisse!!!

Nach fünf Wochen bekam ich endlich die ersehnte Mail mit dem Link das Tonia´s und Rudolf´s Ergebnisse da sind! Das öffnen verlief mit zitternden Händen 🙂 Und sogar nach einem Tag lagen schon die beiden Mappen in der Post.

Tonia ist ein Mix aus den Rassen,

Labrador Retriever,

Englischer Setter,

Deutscher Schäferhund,

Magyar Vizsla

und Mischlingshund

Wow, das sooo viele Rassen in meiner Maus wären hätte ich auch nicht gedacht…

Den Labrador erkennt man ja klar aber den Englischen Setter und Deutschen Schäferhund merke ich in Ihr allerdings überhaupt nicht…  Der Magyar Vizla ist aber wiederum auch stark in Ihr vertreten. Und ich bin mir sicher das besonders ihr Jagdverhalten von der Rasse kommt.

Ihr Mischlingshund setzt sich am Stärksten nach einander aus den Rassen

Bernhadiner,

Bretonischer Vorstehhund,

Chihuahua,

Japanischer Spitz

und Magyar Vizla Drahthaar zusammen.

Hierbei kann ich mich auch nicht äussern da ich eigentlich weder einen Bernhadiner, Chihuahua oder Japanischen Spitz in ihr wieder erkenne… Ihr vielleicht?!

Jetzt zu Rudolf 🙂
 img_7317

Rudolf ist ein Mix aus den Rassen

 

Bretonischer Vorstehhund,

Deutsch Kurzhaar,

Deutscher Schäferhund,

English Pointer,

Labrador Retriever

und Mischlingshund

Auch Rudolf hat mich wirklich überrascht! Bei Ihm hätte ich an Rassen wie Deutsch Kurzhaar, Schäferhund und Bretonischer Vorstehhund nicht gedacht!

Fazit:

Ich finde es für Hunde aus dem Tierschutz eine tolle Idee etwas mehr über das frühere Leben der lieben Fellkinder zu erfahren. Man kann sicher nicht zu 100% sagen das die Rassen nun wirklich in dem Hund sind und die liebe zum Hund wird hierbei wahrscheinlich auch nicht mehr, aber es ist sicherlich eine tolle Erfahrung und es siicherlich Wert einen solchen DNA-Test bei Feragen zu machen!

Hier die Seite von FERAGEN!

Wer sich nun ebenfalls für eine Rassebestimmung interessiert, für den haben wir eine € 10,– Gutschein
Einfach auf www.feragen.at/rassebestimmung vorbeischauen und beim bestellen im Gutscheinfeld „ tonia2016 „eingeben.

(gilt nicht auf die Light-Version)

 

Advertisements

3 Kommentare zu „Feragen: DNA-Test für Hunde!!!

  1. Es gibt so oder so einen 10 Euro Gutschein auf der Seite für Rassebestimmung und DNA 😉 Natürlich nicht für die Light-Version.

    Hm, so wirklich eindeutig find ich den Test jetzt nicht. Mir fehlt welche Rasse am ausschlaggebensten ist, Prozentzahlen was sich wie durch gesetzt hat an Genen usw. Für meine Zwerge hätte ich gerne so einen Test, aber das kann ich mir im Leben nicht leisten.

    Nun dann, Labbis sind sie beide und vielleicht steckt der Chi ja im Charakter 😀

    Gefällt mir

  2. Interessant ist es auf jeden Fall die Rassen bestimmen zu lassen. Ich wüsste das bei Aileen auch manchmal gern was da so alles drin ist. Aber so ein Test ist es mir eher nicht wert, ändern würde das an meinem Hund am Ende ja eh nix. 😀

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s